Rufen Sie uns an:

0 49 54 / 30 51 40

Das sollten Sie über Elektromobile wissen:

Versicherungspflicht:

Elektromobile die schneller als 6 km/h fahren, müssen in Deutschland haftpflichtversichert werden. Entweder sprechen Sie Ihren Versicherer an, oder wir vermitteln Ihnen eine passende Versicherung. Der Jahresbeitrag liegt im Schnitt zwischen 40 und 80 €.
Wie bei einem Moped, erhalten Sie Moped-Kennzeichen, welches Sie hinten zwischen den Stützrädern anbringen können.
Die 6 km/h Version muss nicht extra versichert werden. Melden Sie auf jeden Fall die Anschaffung Ihrem Privat-Haftpflichtversicherer.

Aufbau- und Montageservice:

Gegen einen geringen Aufpreis erfolgt die Auslieferung durch unseren Kundendienst. Das Elektromobil wird zusammengebaut und Sie erhalten vor Ort eine persönliche Einweisung inkl. Probefahrt. Durch den direkten Kontakt können Sie die Ware beim Fahrer bar zahlen. Sie können diese Option einfach oben unter „Lieferung & Aufbauservice“ dazubuchen. Bei Bestellung wird sich unser Team bei Ihnen zwecks Terminvereinbarung telefonisch melden.

Batterien:

Die Akkus (Bleigel) des Elektromobils sind geschlossen und wartungsfrei. Da es sich um Verschleißteile handelt, müssen sie - je nach Nutzung - ab und zu erneuert werden. Um die Lebenszeit zu maximieren, empfehlen wir Ihnen die Batterien nur so oft wie nötig zu laden. Um bei längerer Nichtbenutzung eine Tiefenentladung (= Defekt) zu vermeiden, müssen die Batterien alle vier Wochen aufgeladen werden. Entladen Sie sie niemals bis in den roten Bereich. Passende Ersatzakkus finden Sie bei Elektromobil-Batterien.